• Jürgen Röck

Blockchain als Katalysator

Die Historie der Blockchain Technologie hat seinen Anfang in der Notwendigkeit eine Infrastruktur zu schaffen, welche dem Bitcoin-Token erlaubt darin zu leben. Die Technologie, die hinter der Blockchain steckt, ist die Digital Ledger Technologie (DLT). Blockchain ist mehr der Sammelbegriff, der für das gesamte genutzt wird.

Was ist das DLT somit? In der simpelsten Form ist es eine verteilte (dezentral) und hochverfügbare Datenbank oder besser ein Transaktions-System, welches in seinem Aufbau sicherstellt, dass keine Daten manipuliert werden können und jede Transaktion immer und jederzeit im Gesamten (was wurde wie, wo, wann, von wem und aus welchem Grund) aufgezeichnet wird und immer und überall und zur jederzeit verfügbar steht. Mit dieser "Un"-Manipulierbarkeit entsteht auch das Vertrauen in die Daten die auf dem

Transaktions-System gespeichert sind.

Auf diesem Transaktionssystem leben nun die eigentlichen Mehrwerte wie Token, welche als Datenspeicher Informationen aus Zuständen, Werten oder aber auch Transaktionen selbst speichern können. Hier gibt es von den bekannten Zahlungstoken (z.B. Bitcoin, ETH, und viele mehr) auch andere Token-Arten, die in ihrer Spezialität und Zielrichtung andere Ausprägungen haben und anderweitig genutzt werden können. Kombiniert man dies nun mit den Smart Contracts, erhält man die eigentlichen Business-Systeme. Einmal einen Smart Contract auf solch einem System installiert, kann dieser nie mehr gelöscht werden und stellt in sich die Business Definition insgesamt dar. Smart Contracts können nun verwendet werden, um Zahlungssysteme zu gestalten, Güter-Bewegungen zu definieren, Zusammenarbeitsmodelle zwischen Organisationen orchestrieren und so weiter. Smart Contracts sind dabei die Vereinbarung, die den Transaktionsfluss beinhalten aber auch die notwendigen Workflow-Strukturen, die man im Business erwarten würde.

Dieses Gesamtkonstrukt wird durch Wallets und dem Wissen über den Nutzer abgerundet. Dabei dienen Wallets als eine Form von Aggregator von Token und können somit alle möglichen Token-Typen speichern und vorhalten. Diese Wallets gehören zu Personen und / oder Maschinen die im Transaktions-System bekannt sein müssen, damit diese auf der Infrastruktur selbst agieren können.